Persönlich, engagiert, individuell!
Persönlich, engagiert, individuell!

Links

Trotz Milliardenüberschuss beharren Kommunen auf hoher Grundsteuer

 

Im siebten Jahr in Folge erzielen Deutschlands Gemeinden einen Überschuss. Allein die Grundsteuer B brachte ihnen 12,3 Milliarden Euro. Doch eine Möglichkeit, die Steuerzahler zu entlasten, sehen die Kommunen nicht.

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article191269709/Kommunen-wollen-Grundsteuer-trotz-Milliardenueberschuss-nicht-senken.html

 

- welt.de - von April 2019

Trotz Milliardenüberschuss beharren Kommunen auf hoher Grundsteuer

 

Im siebten Jahr in Folge erzielen Deutschlands Gemeinden einen Überschuss. Allein die Grundsteuer B brachte ihnen 12,3 Milliarden Euro. Doch eine Möglichkeit, die Steuerzahler zu entlasten, sehen die Kommunen nicht.

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article191269709/Kommunen-wollen-Grundsteuer-trotz-Milliardenueberschuss-nicht-senken.html

 

- welt.de - von April 2019

Wie Hauskäufer ihren Baukredit sorgenfrei loswerden

 

Wenn ein Baukredit ausläuft, lässt sich viel Geld sparen und Ärger vermeiden. Worauf Kreditnehmer bei Sondertilgungen, Immobilienverkauf und dem Löschen der Grundschuld achten sollten.

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.wiwo.de/finanzen/immobilien/abzahlen-oder-kuendigen-wie-hauskaeufer-ihren-baukredit-sorgenfrei-loswerden/24171396.html?xing_share=news

 

- wiwo.de - von April 2019

Wohnraum wird auch auf dem Land immer teurer

 

Die Preise für Wohnungen und Häuser in Großstädten steigen stetig. Einem Bericht der Bundesbank zufolge suchen Käufer deshalb häufiger im Umland nach Immobilien.

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-02/bundesbank-bericht-wohnimmobilienmarkt-preise-umland

 

- zeit.de - von Februar 2019

Baukindergeld wird kaum für Neubauten genutzt

 

Gut 50.000 Familien wurde das Baukindergeld bislang gewährt, doch den Wohnungsmarkt entspannt es nicht. Geringverdienern nütze es kaum, kritisiert die Linke.

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-01/wohneigentum-baukindergeld-nutzen-mittelschicht

 

- zeit.de - von Januar 2019

Warnung vor "Grauer Wohnungsnot"

Für viele Senioren wird es eng

 

In Deutschland leiden besonders Senioren unter dem hart umkämpften Wohnungsmarkt. Experten warnen vor einer ganzen Generation mit deutlich niedrigeren Renten, die sich die steigenden Mieten nicht mehr leisten können. Öffentliche Förderung für altersgerechte Wohnungen sei deswegen alternativlos.

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.n-tv.de/politik/Fuer-viele-Senioren-wird-es-eng-article20809938.html

 

- n-tv.de - von Januar 2019

Das soll sich bei der Grundsteuer ändern

 

Die wichtige Einnahmequelle für Gemeinden wird reformiert. Mieterschützer befürchten, dass dadurch Wohnen noch teurer wird. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/grundsteuer-immobilien-miete-1.4227297

 

- sueddeutsche.de - von November 2018

Zahl der Baugenehmigungen gestiegen

 

Die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland ist in den ersten neun Monaten 2018 leicht gestiegen. Das im Koalitionsvertrag vereinbarte Ziel erreicht die Bundesregierung trotzdem nicht.

 

Zum ganzen Artikel: 

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/wohnungsmarkt-zahl-der-baugenehmigungen-gestiegen-a-1239402.html

 

- spiegel.de - von November 2018

Mieter dürfen Zustimmung zu Mieterhöhungen bis zum ortsüblichen Niveau nicht widerrufen

 

Nach Auffassung des Bundesgerichtshofs gibt es bei Mieterhöhungen bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete kein gesondertes Widerrufsrecht.

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.handelsblatt.com/finanzen/immobilien/immobilien-mieter-duerfen-zustimmung-zu-mieterhoehungen-bis-zum-ortsueblichen-niveau-nicht-widerrufen/23198346.html

 

- handelsblatt.de -

Pflegeimmobilienmarkt: Wachstum nicht aufzuhalten

 

Der Pflegeimmobilienmarkt wächst weiter dynamisch, das Transaktionsvolumen am deutschen Markt wird laut CBRE 2018 auf 2,5 Milliarden Euro steigen. Kein Wunder, werden doch bis zum Jahr 2035 rund 230.000 zusätzliche Pflegeplätze benötigt, wie eine Studie von Wüest Partner Deutschland zeigt. Ein besonders großer Bedarf an Pflegeheimplätzen wird künftig für Berlin und Hamburg erwartet. Engpässe gibt es aber auch jetzt schon: vor allem in Ostdeutschland.

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.haufe.de/immobilien/entwicklung-vermarktung/marktanalysen/wachstum-am-pflegeimmobilienmarkt-nicht-aufzuhalten_84324_475056.html

 

- haufe.de -

So fördert die GroKo den Immobilienkauf

Baukindergeld, Sonderabschreibung, Freibeträge

 

Die neue Bundesregierung hat ambitionierte Ziele: 1,5 Millionen zusätzliche Wohnungen und Häuser sollen gemäß Koalitionsvertrag freifinanziert und öffentlich gefördert gebaut werden. Einige der Maßnahmen sind bis jetzt natürlich nur Ankündigungen und Willensbekundungen.

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.immobilienscout24.de/baufinanzierung/news/groko-foerderung-immobilienkauf.html?utm_medium=email&utm_source=news&utm_campaign=finance_KW14&utm_content=finance_content_buttonR1T2&PID=58091897&CCWID=001.58091897

 

- immobilienscout24.de -

Die Flüchtlingskrise hat alles verändert

 

Der Preisanstieg bei Immobilien beschränkt sich nicht mehr nur auf einige ausgewählte Großstädte. Der Preiswahnsinn hat längst auch viele kleinere Städte und ländlichere Regionen erfasst.
Mieten und Kaufpreise werden in den großen Städten weiter nach oben treiben und die Nachfrage werde anhalten, prophezeit Makler-Verbandschef Gruhn. Denn: Inzwischen mache sich der Zuzug von Flüchtlingen auf dem Wohnungsmarkt bemerkbar.

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article172460804/Wohnungsmarkt-Die-Fluechtlingskrise-hat-alles-veraendert.html

 

- welt.de -

Änderungen für Immobilienkäufer ab 2018

 

Neues Bauvertragsrecht und Änderungen bei Fördermitteln Jahr für Jahr ändern sich Gesetze. Auch 2018 bringt einige Neuerungen für Bauherren und Immobilienkäufer mit sich.

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.immobilienscout24.de/baufinanzierung/news/aenderungen-immobilienkauf.html?utm_medium=email&utm_source=news&utm_campaign=finance_KW1&utm_content=finance_content_buttonR1T1&PID=70910310&CCWID=001.70910310

 

- immobilienscout24.de -

Gewerbeimmobilien: Glänzende Aussichten für Investments in Deutschland

 

Das Transaktionsvolumen auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt könnte 2017 ein neues Rekordvolumen von mehr als 55 Milliarden Euro erreichen. Das meint Timo Tschammler, CEO von JLL Deutschland. Alleine in den sieben Investmenthochburgen werden bis Jahresende vermutlich knapp 30 Milliarden Euro aggregiert. Drei JLL-Experten erläutern, wie Deutschland dasteht und wie sich die Asset-Klassen entwickeln.

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.haufe.de/immobilien/entwicklung-vermarktung/marktanalysen/jll-gewerbeimmobilien-glaenzende-aussichten-fuer-investoren_84324_434174.html

 

- haufe.de -

Deutsche finanzieren immer konservativer

 

Der Verband deutscher Pfandbriefbanken (vdp) hat eine Erhebung zum Verhalten von Bauherren bei der Finanzierung durchgeführt. Ergebnis:
Die Niedrigzinsphase wird genutzt, um bei der Finanzierung die Risiken zu minimieren.

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.immobilienscout24.de/baufinanzierung/news/deutsche-finanzieren-risikofrei.html?utm_medium=email&utm_source=news&utm_campaign=finance_KW48&utm_content=finance_content_buttonR1T1&PID=70910310&CCWID=001.70910310#artikel

 

- immobilienscout24.de -

Union und FDP fordern Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer

 

  • Die Parteien hatten die Forderung nach einem Freibetrag bereits in ihre Wahlprogramme geschrieben. Jetzt fordert auch das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) ein ähnliches Modell - doch es soll noch weiter gehen. Für Neubauten wollen die Wissenschaftler die Abgabe sogar komplett abschaffen.
  • Jetzt fordert auch das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) ein ähnliches Modell - doch es soll noch weiter gehen.
  • Für Neubauten wollen die Wissenschaftler die Abgabe sogar komplett abschaffen.

 

Zum ganzen Artikel: 

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/immobilien-die-grunderwerbsteuer-koennte-reformiert-werden-1.3713610

 

- sueddeutsche.de -

Münchens Preise gehen durch die Decke

 

München bleibt für Mieter und Wohnungskäufer die mit Abstand teuerste Kommune Deutschlands. Zwar stockte der Mietanstieg im dritten Quartal ein wenig – wie in anderen Metropolen. Dafür kletterten die Kaufpreise kräftig.

 

Zum ganzen Artikel: 

http://www.handelsblatt.com/finanzen/immobilien/wohnungsmarkt-deutschland-muenchens-preise-gehen-durch-die-decke/20437046.html

 

- handelsblatt.com -

Wo sich der Immobilienkauf noch lohnt

 

Häuser und Wohnungen werden in Deutschland immer teurer. Doch jenseits der Top-Lagen in Berlin oder München können Käufer laut einer Studie noch Schnäppchen machen. Rentieren sich Immobilien in Ihrer Stadt?

 

Zum ganzen Artikel: 

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/immobilien-wo-sich-der-kauf-von-wohnungen-in-deutschland-noch-lohnt-a-1169959.html

 

- spiegel.de -

Wem gehört der Garten im Mehrfamilienhaus?

 

Wer eine Wohnung vom Bauträger erwirbt, sollte die Anmerkungen zur Teilungserklärung im Kaufvertrag genau prüfen. Denn es könnten nachteilige Regelungen für den Käufer enthalten sein.

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.immobilienscout24.de/neubau/ratgeber/aktuelle-neubau-themen/teilungserklaerung-im-kaufvertrag.html?utm_medium=email&utm_source=news&utm_campaign=developer_KW38&utm_content=developer_content_buttonR1T1&PID=70910310&CCWID=001.70910310

 

- immobilienscout24.de -

Hauskauf wird für Familien immer schwerer

 

Junge Menschen mit Kindern können die steigenden Nebenkosten für eine Immobilie kaum mehr aufbringen. Immer weniger werden Eigentümer, der Staat könnte gegensteuern.

 

Zum ganzen Artikel: 

http://www.zeit.de/wirtschaft/geldanlage/2017-09/eigentumswohnung-wohnung-kaufen-immobilienpreise-wohnungsmarkt

 

- zeit.de -

Preise für Bestandshäuser im Juni 2017 unter Vorjahreswert

 

Die Preise für Bestandshäuser sind im Juni gegenüber Mai zwar leicht um 0,62 Prozent gestiegen, im Vergleich zum Vorjahresmonat wurden sie aber erstmals seit rund sieben Jahren wieder günstiger. Der durchschnittliche Preis sank laut Europace Hauspreis-Index (EPX) innerhalb von zwölf Monaten um 1,03 Prozent. Müssen sich Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern nun Sorgen um einen Wertverfall ihrer Immobilien machen?

 

Zum ganzen Artikel: 

https://www.haufe.de/immobilien/entwicklung-vermarktung/marktanalysen/preise-fuer-bestandshaeuser-im-juni-2017-unter-vorjahreswert_84324_419672.html

 

- haufe.de -

Völlig ahnungslos

 

In Deutschland kann immer noch jeder Immobilienmakler werden, unabhängig jeder fachlichen Qualifikation oder Erfahrung. Das muss sich ändern. Und dabei ist es garnicht die Branche selbst die sich wehrt, sondern die Politik.

 

Zum ganzen Artikel: 

http://www.sueddeutsche.de/geld/kommentar-voellig-ahnungslos-1.3594802 

 

- sueddeutsch.de -

Stabilitätsfaktor für Deutschland

 

Die Immobilienbranche steht im Schatten der großen Exportbranchen – spielt aber eine große Rolle für die deutsche Volkswirtschaft, zeigt eine aktuelle Studie. Preiskorrekturen bei Häusern drohen nur vereinzelt.

 

Zum ganzen Artikel: 

http://www.handelsblatt.com/finanzen/immobilien/immobilienbranche-stabilitaetsfaktor-fuer-deutschland/19933680.html

 

- handelsblatt.com -

Steigende Mieten

 

Warum die Mietpreisbremse versagt

Steigende Mieten – Warum die Mietpreisbremse versagt 

 

  • In vielen Großstädten liegen die Mietpreise bei Wiedervermietungen weit über dem laut Mietpreisbremse zulässigen.
  •  Die Mietpreisbremse ist wirkungslos.
  • Mieten können nur durch mehr günstigen Wohnungsneubau sinken.

 

Zum ganzen Artikel: 

http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/mietpreisbremse-104.html

 

Zum Video:

http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/videos/steigende_mieten-100.html

 

- daserste.de -

Weniger Erbschaftsteuer

 

Bei Erbschaft und Schenkung von Immobilien können hohe Steuern anfallen. Aber es gibt manchmal einen Weg, die Steuerlast zu senken.

 

Zum ganzen Artikel: 

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/steuertipps/wie-sie-erbschaftsteuer-schenkungsteuer-senken-koennen-15035641.html

 

- faz.net -

Die 7 wichtigsten Mieterpflichten

 

Mieter haben viele Rechte – aber auch Pflichten. Diese Mieterpflichten sollten sie beachten, damit das Mietverhältnis reibungslos abläuft.

Verträge verpflichten –  das gilt auch und insbesondere für Mietverträge. Denn neben vielen Rechten haben Mieter auch einige Pflichten. Die sieben wichtigsten Mieterpflichten im Überblick.

 

Zum ganzen Artikel:

https://ratgeber.immowelt.de/a/die-7-wichtigsten-mieterpflichten.html?utm_source=b2c-newsletter&utm_medium=e-mail&utm_campaign=b2c-newsletter-allgemein-miete

 

- ratgeber.immowelt.de -

Betongold

 

Der Wert der Immobilien wächst weiter kräftig. In der Zeit von Frühjahr bis Herbst 2016 wird in Fürstenfeldbruck Wohneigentum um 5,7 teurer, die Mieten legen um 5,5 Prozent zu. Aber es wir nicht mehr jeder Preis bezahlt. ...

 

Zum ganzen Artikel:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/marktforschung-betongold-1.3361717#3

 

- sueddeutsche.de - 

Mietpreisbremse? Die Mieten steigen trotzdem

 

Wer in einer Großstadt eine Wohnung sucht, weiß: Günstige Mieten gibt es nicht mehr. Die im Juni 2015 eingeführte Mietpreisbremse ist weitgehend wirkungslos und weil neu vermietete Wohnungen immer teurer werden, steigt auch der Referenzwert - die Bestandsmieten. Im Schnitt kletterten die ortsüblichen Vergleichsmieten in Deutschland im vergangenen Jahr um 1,8 Prozent. Das zeigt der Mietspiegelindex, den das Forschungsinstitut und Beratungsunternehmen F+B regelmäßig erstellt. ...

 

Zum ganzen Artikel:

http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/mieten-in-ganz-deutschland-steigen-die-mieten-a-1132845.html

 

- manager-magazin.de -

Mehr Nachfrage nach Anschlussfinanzierung

 

Auch wenn die Bauzinsen immer noch historisch niedrig sind, rechnen die Kunden offenbar mit einem Zinsanstieg. „Forward-Darlehen“ zur Sicherung des Zinsniveaus sind gefragt.

 

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/immobilienkredite-bauzinsen-forward-darlehen-14601894.html

 

- faz.net -

Vor dem Kauf einer Immobilie Teilungserklärung einsehen

 

Mit einer Immobilie binden sich Käufer meist für einen langen Zeitraum.

 

http://www.wz.de/home/ratgeber/haus-garten/bauen-wohnen/vor-dem-kauf-einer-immobilie-teilungserklaerung-einsehen-1.2347418 

 

- wz.de -

Baden-Württemberg, Bayern und Hessen verlangen Änderung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie

 

Baden-Württemberg und Hessen haben mit Unterstützung von Bayern einen Gesetzesentwurf in den Bundesrat eingebracht, der jungen Familien und Senioren den Immobilienkauf- oder Umbau erleichtern soll. Diese Personengruppen, so die Initiatoren, werden durch die seit dem 21. März geltende Wohnimmobilienkreditrichtlinie benachteiligt. Der Entwurf wurde an die zuständigen Fachausschüsse verwiesen.

 

https://www.immobilienscout24.de/baufinanzierung/news/2016/10/erleichterte-baukreditvergabe.html?utm_medium=email&utm_source=news&utm_campaign=finance_KW43&utm_content=finance_content_text2&PID=58091897&CCWID=001.58091897 

 

- immobilienscout24.de -

Verbraucherinformationen

 

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden:

 

http://ec.europa.eu/consumers/odr

 

- Europäische Union - 

Viermal Lüften pro Tag ist zumutbar

 

Es ist einem Mieter zuzumuten, drei- bis viermal täglich zu lüften, um Schimmel in der Wohnung zu vermeiden. Ist der Mieter tagsüber abwesend, muss währenddessen nicht gelüftet werden.

 

http://www.haufe.de/immobilien/verwaltung/viermal-lueften-pro-tag-ist-zumutbar_258_330608.html

 

- haufe.de -

Sieg für die Bankenlobby

 

Viele Hauskäufer nutzen eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung, um aus ihrem teuren Kreditvertrag auszusteigen. Damit soll nun Schluss sein.

 

http://www.sueddeutsche.de/geld/immobilienkredite-sieg-fuer-die-bankenlobby-1.2696947

 

- sz.de -

Immobilien richtig vererben

Wer geerbte Immobilien selbst nutzt, zahlt meist keine Erbschaftsteuer. Voraussetzung: Er nutzt selbst. Das ist aber manchmal nicht so einfach.

 

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/steuertipps/steuertipp-immobilien-richtig-vererben-13730677.html

 

- faz.net -

Bundesregierung: Weiterhin zwei Energieausweise

 

Liebe Leser, 

 

seit Inkrafttreten der novellierten Energieeinsparverordnung (EnEV) vom Mai 2014 gilt für Neubauten die Energieausweispflicht. Die Bundesregierung äußerte sich kürzlich positiv zu den Auswirkungen der Verordnung und gibt einen Ausblick auf weitere Entwicklungen. Was Eigentümer dazu wissen müssen, lesen Sie in dieser Ausgabe.

 

Den ganzen Artikel finden Sie hier: 

 

http://www.immobilienscout24.de/eigentuemer/news/2015/06/regelung-energieausweise.html?PID=&CCWID=001.58266519&ftc=8599EIGCSBCX&_s_cclid=1434727328

 

- immobilienscout24.de -

Wo die Mieten 2015 steigen

 

http://www.immobilien-zeitung.de/1000021780/wo-mieten-2015-steigen

 

- immobilien-zeitung.de -

Neue EU-Richtlinie könnte die Wohnungssuche noch schwieriger machen

 

http://www.huffingtonpost.de/horst-wettig/neues-eu-verbrauchergesetz-wohnungssuche_b_5452043.html

 

- huffingtonpost.de -

Mieter darf neugierige Vermieterin aus der Wohnung werfen

 

http://www.focus.de/immobilien/mieten/gerichtsurteil-mieter-duerfen-vermieter-aus-der-wohnung-tragen_id_3896130.html

 

- focus.de -

Bundesstatistik: Wie sich Mieten und Hauspreise tatsächlich entwickelten

 

http://www.immobilienscout24.de/eigentuemer/news/2014/februar/bundesstatistik-mietpreisentwicklung.html?ftc=8354EIGXXHB&_s_cclid=1391786648

 

- immobilienscout24.de -

Bundesregierung: Neue Minister kündigen neues Gesetz an

 

http://www.immobilienscout24.de/eigentuemer/news/2014/februar/bundesregierung-minister-kuendigen-neues-gesetz-an.html

 

- immobilienscout24.de -

Die Koalitionspläne zu Mietpreisbremse und Maklerprovision

 

http://www.immonet.de/service/koalitionsplaene-wohnungsmarkt-2014.html

 

- immonet.de -

Die Energieeinsparverordnung – Was ist neu und was bleibt?

 

http://www.immonet.de/service/energieeinsparverordnung.html

 

- immonet.de -

Hauptstr. 74 c

82140 Olching

+49 8142 65 54 480 o. +49 160 79 80 921

+49 8142 65 55 217

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag09:00 - 13:00
Termine außerhalb unser Öffnungszeiten jederzeit gerne nach Vereinbarung!

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Immowelt-Partner Bayer </body> </html>

Anrufen

E-Mail

Anfahrt